»Lebensnähe/Todesnähe« im Mai 2018 in Monheim am Rhein

Veröffentlicht am 27. März 2018

Das Projektteam »Lebensnähe/Todesnähe« wird am 5. Mai 2018, 12:00 Uhr in der Bibiothek der Stadt eine VERNISSAGE MIT LITERARISCHER LESUNG durchführen.
Das heißt, es werden wieder

Ute Mrozinski, Angelika Stephan, Dagmar Weck, Kay Ganahl und Halina M. Sega vom FDA/NRW

aus ihren Werken zum Thema lesen. Das erfolgreiche Konzept von literarischer Lesung und Galerie-Vernissage wird in der Monheimer Bibliothek fortgesetzt. Die Wanderausstellung »Lebensnähe/Todesnähe« des FDA-NRW macht wieder Station!

Musik: Frau Spiridonov am Klavier
Organisaton, Kommunikation in Monheim: Kay Ganahl und Ute Mrozinski

Bibliothek Monheim am Rhein
Tempelhofer Straße 13
Monheim am Rhein
5. Mai 2018, Beginn 12:00 Uhr

Lebensnähe/Todesnähe Monheim

Vernisage-Plakat (zum Vergrößern klicken)

Noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben (bitte alle Felder ausfüllen):

Voraussetzung für das Absenden eines Kommentars ist die Kenntnis unserer Datenschutzhinweise sowie das Einverständnis zur automatischen Speicherung Ihrer angegebenen E-Mail-Adresse und Ihrer aktuellen IP-Adresse.

*